Rechtsanwalt Sanker Logo

Prostitution, Porno und Polizei

Teil 1

Strafverteidigung ist Leidenschaft. Und Leidenschaft ist häufig Sex. Sex wiederum ist Gegenstand von Prostitution, und die führt häufig zu Problemen.

Prostitution, Porno, Polizei
Prostitution, Porno, Polizei

Ich habe mich in meiner Praxis bereits mit den verwaltungs- steuer- und arbeitsrechtlichen Strickfallen für Bordellbetreiber (was nichts mit dem Wort „Zuhälter“ zu tun hat!) auseinandergesetzt. Hier ist es so, dass die Gemeinde und die Finanzämter erst ab einer gewissen Größe des Etablissements genauer nachschauen. Ansonsten hat sich hier mit der Liberalisierung der Gesellschaft zum Glück viel getan.

Missbrauch zu Lasten von Frauen

In der öffentlichen Diskussion geht es häufig um das Thema „Missbrauch zu Lasten von Frauen“ und „Sexsklaven“, die gegen ihren Willen anschaffen müssen. Einen solchen Fall hatte ich in meiner Praxis bisher nicht. Naja, sowas ähnliches vielleicht… Stattdessen kommen hin und wieder Damen zu mir, die dem „Gewerbe“ nachgehen und ihrerseits in den Fokus der Ermittlungsbehörden geraten sind, weil sie von (ehemaligen) Freiern angezeigt werden.

Es ist die Liebe…

Hinter diesen Fällen steckt vielfach nichts Geringeres als… die Liebe! Und die Rachsucht eines enttäuschten Mannes, der den Liebeskummer nicht verkraften kann. Das kann dann leider auch ganz schlecht für die Frau ausgehen und gehört eigentlich in die Kategorie „Missbrauch zu Lasten von Frauen“, nur dass hier der Missbrauch nicht dadurch entsteht, dass die Frau mit einem Mann schläft, sondern dass die Frau gerade nicht mit einem Mann schläft.

Der erhoffte sich in einem Fall aus meiner Praxis nämlich eine echte Beziehung und bot öfters „seine Hilfe“ an: Auto, Wohnung, Klamotten, Geld. Die Frage ist: Geschenke oder Darlehen? Jüngst hatte ich einen Fall, bei dem der ehemalige Freier behauptete, es seien Darlehen gewesen. Er stellte Strafantrag und klagte auf Schadensersatz. Nach über einem Jahr kam die Quittung: Nicht sie sondern ER muss jetzt 20.000 € zahlen und die ihr Strafverfahren wurde eingestellt.

Rechtsanwalt David Sanker – im Dienste der Frauen.


Veröffentlicht am: 22 Juli 2016
«

Leistungen:

  • 01

    Maßgeschneiderte Interessenvertretung:

    Jeder Fall ist einzigartig und bietet individuelle Fallstricke aber auch Chancen. Jeder Mandant hat unterschiedliche Wünsche und Vorstellungen. Wir erreichen für Sie ihr persönliches Ziel und behandeln jeden Fall mit größter Sorgfalt.
  • 02

    Wissenschaftliches Arbeiten

    und höchste Ansprüche: Wir haben direkten Zugriff auf die großen juristischen Datenbanken mit tausenden Standard- und Spezialwerken zu allen Rechtsgebieten sowie über 1 Mio. Entscheidungen aus einer bis ins Jahr 1947 zurückreichende Sammlung aller Rechtsgebiete.
  • 03

    Versierter Strafverteidiger:

    Rechtsanwalt David Sanker arbeitet seit Beginn seiner juristischen Laufbahn als Strafverteidiger sowie in ausgewählten Bereichen des Verwaltungsrechts. Profitieren Sie von einer hohen Spezialisierung und einem starken Auftreten vor Gericht und bei den Behörden.